PRESSETEXT 2017 – Zur freien Verfügung

Kultur in der Sackgasse – Kultevent wird 15!

Kultur in der Sackgasse – das ungewöhnlichste Event im Kölner Süden findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Das muss natürlich ordentlich gewürdigt werden: Die Organisatoren trumpfen unter anderem mit einer spektakulären Lasershow, angesagten Bands sowie vielen illustren Künstlern auf. Am 2. und 3. September zeigt Weiß Partyfreunden einmal mehr, wie in Köln gefeiert wird!

Das erste Wochenende im September ist immer für das Kunst-Kultur-Event reserviert. In diesem Jahr gibt es ein grandioses Opening – und zwar bereits am Freitag, 1. September 2017: Eine Licht- und Lasershow in der Kirche St. Georg in Weiß. Für eine eindrucksvolle musikalische Einbindung sorgen unter anderem der Chor „O-Ton-Süd“ sowie der Organist Ben Köster aus dem Kölner Dom. „Lichtstimmung, Musik, Location – wir werden eine Atmosphäre von geheimnisvoll bis überwältigend erzeugen. Damit schaffen wir einen tollen Auftakt für unser diesjähriges Jubiläum“, ist sich Ralf Perey, Vorsitzender des Vereins „Kultur in der Sackgasse“, sicher.

Lasershow – nur 1 Ticket pro Person

Drei Termine stehen zur Auswahl: 20.00, 21.00 und 22.00 Uhr. Wer dabei sein will, sollte sich seine – übrigens kostenfreie Karte – rechtzeitig sichern. Auf www.rheinbogen.net gibt es einen neuen Online-Ticket-Shop, der für die unkomplizierte Buchung genutzt werden muss. Wer keinen Internet-Zugang hat, kann telefonisch reservieren – unter 02236 9699970.

Profi-Musiker rocken die Veranstaltung

Nach dem spektakulären Auftakt geht es am Samstag und Sonntag gewohnt hochkarätig weiter. „Wolfgang Behrendt – Little Big Band“ geniest mit seinem Jazzensemble ein Heimspiel. Die Vollblutmusiker von „Fleetwood Rocks“ und „Kozmic Blue“ garantieren beste Partystimmung für die Abende. Weitere namhafte Bands, die für die Jubiläumsveranstaltung verpflichtet werden konnten: Dahmenwahl, Maitre Sardou oder auch Voll Normal.

Kleine und große Stars ringsherum

Ebenfalls erstklassig gestaltet sich das Rahmenprogramm. Die Kids aus dem katholischen Kindergarten St. Georg eröffnen das Festival, der Bezirksbürgermeister wird als Gast erwartet, die Trommelgruppe „drums of weiss“ begeistert ihre eingeschworenen Fans mit neuen Sounds. Und natürlich zeigen Künstler sowie Kunsthandwerker ihre aktuellen Arbeiten.

15 Jahre Kultur in der Sackgasse

KidS – Kultur in der Sackgasse ist vor 15 Jahren vom ehemaligen Berufschullehrer Hans Bott und dem Architekten Rudi Krapohl ins Leben gerufen worden. Beide sind alteingesessene Weißer, haben fünf Jahre später Ralf Perey als Mitstreiter gewonnen. Seine Medienagentur übernimmt seitdem die professionelle Vermarktung sowie Pressearbeit rund um das Event. 2012 ist von den engagierten Organisatoren ein Verein gegründet worden, der sich der Förderung des Festes sowie der Musik und Kultur verschrieben hat. Inzwischen kümmert sich ein Kernteam von 14 Personen aus dem Kölner Süden um Planung & Realisation.

Dr. Daniela Janusch

 

Dropbox-Link zum Download aller Pressedaten inklusive Fotos:

Zum Download (Dropbox) >>>


Falls Sie mit dem Dropbox-Link nicht zurecht kommen, bitte einfach kurz anrufen unter: 0151 158 85 000, oder E-Mail an: info@kultur-in-der-sackgasse.de

Adsense