SAMSTAG 2. SEPTEMBER 2017

14.30 UHR (Bühne)
Katholischer Kindergarten St. Georg / Weiß

Traditionell wird der katholische Kindergarten St. Georg aus Weiß „Kultur in der Sackgasse“ eröffnen. Freuen Sie sich auf unsere kleinsten „Stars“, die Jahr für Jahr mit Begeisterung dabei sind.

15.00 UHR (Bühne)
Eröffnung

Bezirksbürgermeister Mike Homann eröffnet die 15. Kultur in der Sackgasse.

15.30 UHR (Bühne)
Dahmenwahl

„Dahmenwahl“ – das sind Jörg Dahmen, Hans Fücker, Rheinhold Packeisen, Peter Buslei und Dirk Wenzel. Fünf Herren, die Blues lieben und live spielen. Bekannte und weniger bekannte Coversongs die noch etwas , außer dem Blues, verbindet. Jörg Dahmen hat zu jedem der Stücke einen neuen Text geschrieben. Auf Kölsch kommen die Songs jetzt daher. Das macht sie besonders, gibt ihnen ein neues Gewand. Zuhören lohnt sich und die Songs gehen auch in den Bauch und die Beine. Kraftvoll, virtuos, mit Seele, rauh und bisweilen melancholisch und satirisch. “

16.00 UHR (Am Kapellchen)
Jazzpack Cologne

Reinhold Packeisen geniesst mit seiner Formation „Jazzpack Cologne“ als einziger traditionellen Kultstatus bei „Kultur in der Sackgasse“: keine andere Band spielte so oft bei unserem Event. Immer vor dem historischen Weißer Kapellchen postiert, würde der „Sackgass“ ohne samstäglichen Jazz mit „Jazzpack Cologne“ etwas fehlen – nicht nur treue Fans der Band wissen diese Regelmäßigkeit zu schätzen!

Mehr Infos und Videos unter: www.jazzpack-cologne.de

16.30 UHR (Bühne)
Maitre Sardou

Das Repertoire des Frontmanns, des eingekölschten Franzus Maître Sardou, beinhaltet neben Eigenkompositionen kölsche Interpretationen von Soul- und Bluesklassikern wie “Rock me Baby – Nimm mich Baby”, “Hold On I´m Coming – Halt durch ich kumme”, “Mustang Sally – Do kütt Sally”.

18.00 UHR (Bühne)
JP Weber

Er ist bekannt für seine besonderen Fähigkeiten an der Mandoline.
Vorwiegend als Solokünstler aktiv, hat sich JP Weber in den letzten Jahren in die Herzen der Kölner Musikliebhaber gespielt. Neben seinem erfolgreichen Soloprogramm, ist er auch mit dem gleichnamigen Trio unterwegs.
Hier werden kölsche Lieder – von Krätzcher über Blues bis hin zu Walzer – in einer auf das Wesentliche reduzierten Form serviert.

20.00 UHR (Bühne)
Fleetwood Rocks

Fleetwood Mac haben in ihrer langen Karriere Songs von unglaublicher Intensität aufgenommen – Kompositionen, die selbst nach Jahrzehnten noch immer so frisch und knackig klingen, als höre man sie zu ersten Mal. Viele gute Musiker haben die Welterfolge aus der erfolgreichsten Phase der Band um Nicks, MacVie, Fleetwood und Buckingham im Programm –  Fleetwood Rocks, die Formation um Sängerin und Gitarristin Renate Otta geht tiefer. Die unwiderstehlichen Gesangsarrangements und die ausufernde Kreativität ihrer Studioaufnahmen, die Fleetwood & Co in den Rock- und Pop-Olymp katapultierten – Fleetwood Rocks bringt all das in ganzer Qualität und Schönheit auf die Bühnen der Republik und auf die Open-Air-Festivals im gesamten europäischen Raum zurück.

Die groovende und rockende Rumours-Party, bei der selbstverständlich auch die großen Hits der 80er Jahre nicht fehlen dürfen, ist in Europa einzigartig – sowohl für alte und neue Fans als auch für Menschen (auch die soll es geben), die von Fleetwood Mac noch nie gehört haben. Renate Otta hat dafür eine Auswahl an erfahrenen Musikern zusammengestellt, der mit großem Spaß an der Sache und mit leichter Hand eine tiefe Verbeugung vor dem Original gelingt:

  • Renate Otta
  • Christine Schoepe
  • Gino Trovatello
  • Oswald Ruland
  • Christoph Stupp
  • Ande Roderigo
  • Vladi Nowakowski

22.30 UHR (Kaiser Skulpturen)
Groovy-Dance-Night

Groovy-Dance-Night bei „Kaiser Skulpturen“. Hier legt der legendäre DJ “Vinylmeister” auf. Ein Name, der zugleich Programm ist – der Partymacher arbeitet ausschließlich mit kultigen Vinylplatten, die in der Szene gerade absolut hip sind. Um die Live-Musik kümmern sich an diesem Abend „Wolfgang Behrendt & Friends“ mit vintage Rhoades und Hammond Sounds.

Einlaß nur MIT Eintrittskarte!
Hier kann man dieTickets kostenlos bestellen:
www.rheinbogen.net/produkt/groovy-dance-night-22-30-uhr

ORT:
Weißer Hauptstraße 52, 50999 Köln Weiß

 

Das komplette Programm

Samstag und Sonntag ist durchgehend der Spielecircus der Dorfgemeinschaft Weiß am Jugendzentrum geöffnet

Spielecircus

Das Engagement der Dorfgemeinschaft Weiß ist beim Event Kultur in der Sackgasse besonders groß. Die DG bietet für die ganz jungen Besucher den viel besuchten Spielecircus an. Im aufgebauten Zelt und draußen auf dem Gelände des Jugendzentrums werden betreute Kinderspiele verschiedenster Art stattfinden. Selbstverständlich werden diese Angebote für unsere Kinder und Jugend wie immer kostenfrei sein!

Samstag ab 15.00 Uhr und
Sonntag ab 11.00 Uhr
jeweils bis 19.00 Uhr.

www.dorfgemeinschaft-weiss.de

Adsense